Mauerwerks Sanierung - Trockenlegung

Feuchtigkeit im Mauerwerk ist die häufigste Schadensursache bei abfallendem Verputz, Schimmel und Salzausblühungen (Salpeter) an den Wänden. Ungesundes Raumklima, erhöhte Heizkosten, Zerstörung im Mauerwerksgefüge und unansehnliche Fassaden sind die Auswirkungen. Wie kommt es überhaupt zu feuchten Wänden?
Hinter all dem stehen physikalische Phänomene, Gesetze: Wasser Kapillarwirkung. 
Die meisten Baustoffe sind porös und bestehen aus einem Netz feiner Kapillarröhrchen. Daraus ergibt sich eine hohe Aufnahmefähigkeit von Wasser. Kommt ein solcher Baustoff mit Wasser in Berührung, saugt er sich voll wie ein Schwamm. Die kapillar aufsteigende Feuchtigkeit aus dem Boden vermindert die Wärmedämmung und kann zur Schimmelbildung und zu Salpeterausblühungen führen. Das Auftreten von Schimmel in den Innenräumen wirkt sich grundsätzlich negativ auf die Gesundheit aus. 

mauertrockenlegung  Capillary flow brick

Schimmel im Innenraum

Feuchtigkeit bietet Schimmelpilzen idealen Nährboden. Besonders gefährlich sind die Samen des Schimmelpilzes, die sogenannten Sporen oder Koniden. Sie gelten als Erreger verschiedener Atemwegserkrankungen bis hin zu Asthma. Das bedeuted, man muss den Schimmel unbedingt beseitigen und ein Wiederauftauchen dauerhaft vermeiden.

detail plesne  plesen muriva odstranenie plesne v murivu  podrezavanie muriva plesen na stene  stena vlhkost plesen  plesen v rohu

Verursacher, Auslöser - schlechte oder keine Isolierung

Bis ungefähr 1970 wurde beim Bau als Feuchtigkeitsisolation für Mauerwerke Teerpapier oder Pech verwendet. In vielen Fällen wurde gar auf Isolierung verzichtet.
Teerpapier ist nicht Zeitbeständig genug und nicht beständig genug gegen die im Wasser enthaltenen Stoffe, wodurch das Teerpapier zerböckelt (bröselt) und zerfällt. Somit die Isolierende Wirkung komplett verliert (Siehe Bilder weiter unten).
Feuchtigkeit kann nun ungehindert in das Mauerwerk aufsteigen. Nun ist es wichtig nachträglich die Horizontalsperre zu erneuern.

Foto: Zerfallende alte Isolierung                                  Foto: Schlacke unter dem Fußboden ohne Isolierung

poskodena izolacia vlhnutie murov   izolacia podlahy lepenka skvara

Welche Methoden/Lösungen zur Mauerwerkstrockenlegung kennen wir?

Manche helfen zu 100% und manche fast gar nicht

1. Mauersägeverfahren

2. Edelstahlsperrverfahren

3. Ausfüll Isolierverfahren

4. Injektionsverfahren

5. Sanierungsputz

6. Elektro Osmose


1. Mauersägeverfahren

Es gilt der sofortige und 100%ige Stop feuchten Mauerwerks mit einer Lebensdauer von mehr als 100 Jahren.
Wir beginnen mit der Festlegung der Höhe, in welcher das Mauerwerk geschnitten werden soll.
Nachfolgend wird mit dem Schneiden der Mauer in der gesamten Tiefe mittels Hartmetall-Wolfram oder Diamant- kette gebonnen.
Nach jedem geschnittenen Meter wird eine 2mm dicke Polyethylenfolie eingebracht (LDPE).
Diese Kunststoffisolierungen (Polyethylenfolie) sind für die Verwendung zum Schutz gegen Wasser bestimmt.
Sie haben eine sehr lange Lebensdauer unter den Isoliermaterialien, sind sehr fest und haltbar, widerstandsfähig gegenüber
agressiven Salzen und Sulfaten, Nitraten und Chloriden /weiße Ausblühungen), welche feuchtes Mauerwerk häufig aufweisen.
Die Fuge wird, damit es zu keinem Absetzten kommt, mit speziellen Polypropylen elementen je nach tiefe und stärke des Schnittes verkeilt.
Diese Polypropylen Elemente haben eine Tragfähigkeit von 500kg/cm², jeder einzelne kann somit zuverlässig 10t Gewicht tragen.
Mittels speziellem Gerät wird anschließend dickflüßiger Baukleber in die geschnittene Fuge eingepresst. 
Mit dieser Methode kann Mauerwerk mit einer Stärke von bis zu 130cm isoliert werden.
Dank professionalen Geräten ist es möglich alle Wände zu Isolieren, auch Wände mit Verbindungen zu anderen Objekten, es genügt der Zugang zu einer Seite der Mauer. Bei richtigen Vorgehen des einschneidens des Mauerwerks kann es zu keinem Absetzen kommen, das schneiden verursacht keine Bibrationen oder kein Rütteln, welches das Objekt beschädigen könnte. Diese Methode Geährleistet keine Störung der Statik des Objektes. Die von uns verwendeten Kunststoffisolierungen dämpfen Vibrationen welche von zB nahen Straßenverkehr auf das Objekt übertragen werden.

2. Edelstahlsperrverfahren

Ebenfalls eine 100%ige Methode zur Trockenlegung.
Hochwertige Edelstahlsperre in Spitzenqualität wird maschinell in die Mauer eingebracht ohne den Kraftfluss in der Mauer zu unterbrechen, und ohne die Mauer zu öffnen. Die einzelnen Edelstahsperren sind miteinander überlappend verbunden und bilden eine undurchlässige Abdichtung gegen Bodenfeuchtigkeit. Ein Absetzen der Mauer (Bildung von Setzungsrissen) ist nicht möglich, da beim Einschlagen der Platten das Mörtelband verdichtet wird. Die Mauerwerkstrockenlegung mittels hochwertigen Edelstahlsperren ist die ideale Lösung für Ziegel- und Steinmauerwerk.

3. Ausfüll Isolierverfahren

Diese Methode gehört bereits nicht zu den Besten zur Trockenlegung von Mauerwerken. Keine Langzeitwirkung und kein 100%iges Ergebnis.
Bei dieserm Verfahren werden Öffnungen sehr eng aneinander in das Mauerwerk gemacht. In diese Öffnungen wird nun einige Tage lang eine Hydro-Isolierung eingebracht, diese wird nach und nach vom Mauerwerk aufgenommen. Nach einigen Tagen kristalisiert die Isolierung und bildet eine Barriere für die aufsteigende Feuchtigkeit.
 

4. Injektionsverfahren

Diese Methode gehört leider ebenfalls nicht zu den Besten zur Trockenlegung von Mauerwerken. Keine Langzeitwirkung und kein 100%iges Ergebnis.
Es gibt mehrere Möglichkeiten des Injektionsverfahrens und nicht alle sind qualitativ Hochwertig.
Bei der Injektion kommt es darauf an, wie dicht die Öffnungen für den Hydroisolierungsstoff angeordnet sind. Auch ist der Hydroisolierstoff wichtig, da gibt es verschiedene Typen. Zum Beispiel Epoxidharze, Polyurethanharze, Acryl u.v.a. Ebenfalls wichtig ist der Unterschied, ob die Isolierstoffe händisch oder maschinell in das Mauerwerk gepresst werden. Die Wirkung ist sehr unterschiedlich. Meist sind 50% der Injektion nicht qualitativ genug und Feuchtigkeit kann langsamer aber weiter aufsteigen.
Der häufigste Fehler der bei der Injektionsmethode gemacht wird, ist die gebohrten Öffnungen sofort mit einer Isolier-Emulsion zu füllen. Ein nasses oder feuchtes Mauerwerk kann die Isolier-Emulsion nicht aufnehmen (der Schwamm idt schon voll).
Deswegen ist es unumgänglich und wichtig in alle Öffnungen Heizstäbe zur Trocknung einzuführen. Das Trocknen der Mauer kann auch 2-3 Tage dauern.
Man sollte unbedingt prüfen, ob die gewählte Firma bei dieser Methode auch die Wände trockenlegt bevor die Injektion stattfindet.

5. Sanierungsputz

Dies ist eine sehr schnelle und billige Möglichkeit, aber mit minimalem Ergebnis. Es wird der alte Verputz bis zu einer bestimmten Höhe abgeschlagen und ein hydrophober Verputz aufgebracht. Feuchtigkeit bleibt weiterhin im Mauerwerk und mit der Zeit steigt die Feuchtigkeit noch weiter um weiter oben zu verdampfen.

6. Elektro Osmose.

Elektrophysikalische Mauertrockenlegung wird ein Verfahren zur Mauertrockenlegung durch Einfluss von Elektrizität genannt. Die Wirksamkeit im praktischen Einsatz wird bestritten.

Renovierung alter Häuser - ACHTUNG!

Sollten sie sich für den Umbau- die Rekonstruktion eines alten Hauses entschieden haben, sollten sie die folgenden Informationen beachten.
Viele Hausbesitzer schätzen das Mauerwerk in ihren alten Häusern als trocken ein, jedoch nach der Renovierung - Rekonstruktion beginnen die Wände zu schwitzen und feutch zu werden! Warum?
In alten Häusern ist meist nur ein einfacher Holzfußboden unter welchem nur Schlacke oder Sand liegt. Die gesamte Bodenfeuchtigkeit verdampft gleichmäßig am gesamten Fußboden und wenn die Feuchtigkeit sich in den Räumen ausbreitet, verflüchtigt diese sich über die alten Holzfenster.
Wenn der Fußboden nun erneuert wird, kann die Feuchtigkeit nicht mehr im Raum verdampfen und die Bodenfeuchtigkeit beginnt im Mauerwerk hochzusteigen um dort zu verdampfen, sich zu verflüchtigen. Nun werden auch die Fenster noch erneuert, die alten Holzfenster gegen neue gut Isolierte Fenster getauscht. Somit kann die Feuchtigkeit nicht mehr entweichen und es kommt zur Schimmelbildung. Eine große Rolle spielen auch Aussenisolierungen, da kann die Feuchtigkeit dann auch nicht mehr über die Aussenseiten des Mauerwerks verdampfen.
Deswegen empfehlen wir Ihnen dringend vor Renovierung einen Fachmann zu konsultieren der den Stand der Isolierung prüfen kann.

Feuchte Flecken knapp über dem Fußboden?

In einigen Fällen werden feuchte Flecken einige Centimeter oberhalb des Fußbodens bemerkt. Viele können sich nicht erklären wie das möglich ist, genau oberhalb des Fußbodens ist alles trocken aber feuchte Flecken einige Centimeter oberhalb.
Der Grund ist oftmals Sanierungsputz oder eine andere Feuchtigkeitsisolierung vom Fußboden in eine bestimmte Höhe. Oft wird versucht sich der feuchten Wände mittels Sanierungsputz zu entledigen. Dies Lösung ist aber nur sehr Temporär, eigentlich unwirksam. Denn die Feuchtigkeit wird solange aufsteigen bis sie verdampfen kann.

Aufgegraben, neue Isolierung und trotzdem feuchtes Mauerwerk?

Hier muss man sehen, das auch wenn sie die Isolierung des Fundamentes und ev. Kellers neu und richtig gemacht haben, sie dennoch nur gegen eindringen von Regenwasser geschützt sind. Die natürliche Bodenfeuchtigkeit steigt weiter ungehindert über das Fundament auf.
Es ist auch möglich das der Abschluss der Noppenfolie oberhalb des Bodens schlecht realisiert wurde. Bei Regen ist es dann möglich das Spritzwasser hinter die Folie einsickert und so Feuchtigkeit aufsteigen kann.

Feuchtigkeitsproblem in Häusern am Hügel.

Oft verstehen viele nicht, das ein Haus auf einem Hügel (in Hanglage) feuchte Mauern aufweisen kann. Der Verursacher sitzt oft unterhalb des Hauses, wo sich eine felsige oder undurchlässige Schichte befindet unter der Grundwasser fließt und über das Fundament in das Mauerwerk gesogen wird.

Mauertypen

klassischer gebrannter Ziegel                                                Zement-Ziegel                                                                         Hohl gebrannter Ziegel                                            nicht gebrannter Ziegel - Sandstein Ziegel

tehlove muriva odstranenie vlhkosti   cementove tehly podrezat vlhek murivo   dute tehly vysusenie muriva   nepalena tehla vlhky dom

Felsmauerwerk                                                                        Betonziegel                                                                                Lehm                                                                                          Porenbeton

murivo skala podrezavanie   skvarove tvarnice podrezanie uriva   nabijana hlina vlhke steny   porobeton tvarnice podrezanie murov